Lerne mit Deinem Gedankenkarussell zusammenzuarbeiten

Höre auf Dich zu ärgern, dass Dich Dein Gedankenkarussell von Deiner Meditation ablenkt. Lenke Deinen Fokus lieber auf die Zusammenarbeit mit Deinen Gedankenkarussell. Lerne, worum es tatsächlich in der Meditation geht und wie Du Dein Gedankenkarussell lösen kannst.

Dein Gedankenkarussell möchte nur gehört werden!

Hast Du gefühlt 1.000 ToDo´s im Kopf? Gehst Du Situationen immer wieder im Kopf durch? Wünscht Du Dir mehr Ruhe in Deinem Leben, möchtest durchatmen und Dir Zeit für Dich nehmen? 

Möchtest Du gerne meditieren oder einfach nur die Stille genießen? Nur Deine Gedanken wollen nicht auf Ruhe-Modus gehen, sondern werden immer lauter?

Dann lade Dir meinen Meditations-Guide für 0€ herunter.

Hier verrate ich Dir  3 sehr einfache Tipps zum Umgang mit Deinem Gedankenkarussell. Zusätzlich erfährst Du, worum es bei einer Meditation überhaupt geht und warum Deine Gedanken dabei eine wichtige Rolle spielen.

In meinen 9 Jahren Meditationspraxis habe ich unzählige Male eine Meditation beendet, weil mein Kopf immer lauter und ich immer unruhiger wurde. Habe mich über meine fehlende Disziplin und Durchhaltevermögen geärgert.

Eines Tag begriff ich jedoch, dass es in einer Meditation überhaupt nicht darum geht, nichts zu denken. Ich fing an mit meinen Gedanken zusammenzuarbeiten und Ihnen Raum zu geben. So wurden sie nach und nach immer weniger und leiser.

Ich wünsche Dir von Herzen viel Freude und AHA-Momente.

Deine Sabrina